Verantwortung als Hauptbucher

Bei vielen Abireise-Veranstaltern

mit „Hauptbucher-Haftung“

Fast alle Abi-Reiseveranstalter haben in ihren AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) eine sogenannte „Hauptbucher-Haftung“ aufgeführt. Durch diese AGB Klausel haftet der Hauptbucher, meistens ohne es zu wissen, für alle finanziellen Verbindlichkeiten seiner Mitreisenden.

Auch wird hier oft getäuscht! Auf Internetseiten findet man die Information, dass jeder einzelne Reisende angeblich selber für die Zahlung seines Reisepreises haften solle. Unterschreibt man aber eine Reiseanmeldung bei diesen Veranstaltern, nimmt man hiermit auch die AGB des Veranstalters zur Kenntnis. Mit Einwilligung in diese AGB erklärt sich der Ansprechpartner („der Hauptbucher“) damit einverstanden, dass er für die Bezahlung des Reisepreises für den gesamten Jahrgang haftet.

Im Klartext: wenn einer der Mitreisenden den Reisepreis nicht zahlt, schuldet der Hauptbucher den entstandenen Schaden dem Reiseveranstalter.

Der Hauptbucher trägt also das finanzielle Risiko für die Reise. Verreist ihr zum Beispiel mit 50 Personen bei einem Reisepreis von 300 € haftet der Hauptbucher für 15.000 € gegenüber dem Reiseveranstalter.

Bei ABI-SPLASH

mit echtem Hauptbucher-SCHUTZ

ABI-SPLASH ist anders! Die Hauptbucherhaftung finden wir ausgesprochen unfair! Wir verhalten uns unseren Kunden gegenüber fair und ehrlich! Dazu gehört bei uns auch, dass der Hauptbucher NICHT für die finanziellen Verbindlichkeiten der Mitreisenden haftet.

Wir verzichten auf fiese „Hauptbucher-Klauseln“ in unseren AGB!

Bei Abi-Splash erhält jeder Reisende einen eigenen Reisevertrag und eine eigene Rechnung per E-Mail. Auch der Organisator der Abireise bekommt einen eigenen Reisevertrag und haftet nur für seinen eigenen Reisepreis. Das nennen wir fair!

Alle Vorteile auf einen Blick:

– Organisatoren der Abireise haften nur für ihren eigenen Reisepreis

– Versand der Reisebestätigung und Rechnung einzeln an jeden Reisenden

– Jeder Reisende zahlt seine eigenen Reisekosten direkt an Abi-SPLASH

– regelmäßiger Versand von Teilnehmerlisten an die Organisatoren der Abireise

– direkte Informationen zum Leistungsumfang der Reise an die Teilnehmer

– erleichterte Bearbeitung von Nach- und Abmeldungen, da diese von jedem Teilnehmer einzeln vorgenommen werden können

– bewährtes Vorgehen seit 2006 mit vielen tausenden Reisenden

Dieser Service ist natürlich komplett kostenfrei!

 

Und das sagen andere Organisatoren:

 

„Wir haben mit 160 Leuten aus meinem Jahrgang gebucht. Die Anmeldung lief total easy, weil ja jeder unserer Mitschüler einfach online buchen konnten. Wir mussten kein Papierkram in der Schule verteilen, ich habe einfach nur den Link zum Reiseangebot verteilt und dann haben sich alle angemeldet. Auf den Teilnehmerlisten haben wir immer sehen können wer schon gebucht hat und wer noch gefehlt hat.
Von den Rechnungen haben wir fast nix mitbekommen, weil ja jeder seine Rechnung per Mail bekommen hat und dann selber bezahlt hat.
Das war alles total easy, kann ich eigentlich nur empfehlen!“

 

„Das jeder eine eigene Rechnung bekommen hat, war für uns der Grund bei Abi-Splash zu buchen. Die Abwicklung bedeutete eine große Erleichterung für mich bei der Vorbereitung der Reise. Auch die Reise nach Lloret de Mar hat dann super geklappt. Ich fand den Service gut und kann diesen Anbieter nur weiterempfehlen.“